Rechenbeispiel

Das Förderprodukt in der Praxis

Erfolgreich Sanieren mit diesem KfW-Kredit

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie diesen KfW-Kredit nutzen können. Bitte beachten Sie: Das Beispiel dient lediglich der Orientierung. Weitere Informationen und die genauen Konditionen erfahren Sie im Gespräch mit Ihrem Bankberater.

Förderungen vorteilhaft kombinieren:

Energetische Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 100 einschließlich Modernisierung im Innenbereich und Einbau einer Photovoltaik-Anlage

Familie Herbst hat ein älteres Haus erworben, das sie nun so sanieren will, dass es den Maßstäben eines KfW-Effizienzhauses 100 entspricht und zusätzlichen Wohnkomfort bietet. Dazu zieht sie einen Energieberater hinzu.

 

Aufstellung der Kosten  
Energetische Sanierung (Dämmung Wand und Dach, teilweise neue Fenster, Heizung) 62.000€
Modernisierung Innenbereich (z. B. Abbau von Barrieren im Eingangsbereich, Badmodernisierung) 18.000€
Photovoltaik-Anlage mit Einbau 20.000€
Kosten gesamt 100.000€

 

Aufstellung der KfW-Förderung  
Energieeffizient Sanieren (KfW-Effizienzhaus 100 mit 5 % Tilgungszuschuss, Höchstbetrag 75.000 EUR pro Wohneinheit) 62.000€
Altersgerecht Umbauen (Umbau Eingangsbereich und Badmodernisierung, Höchstbetrag 50.000 EUR pro Wohneinheit) 18.000€
KfW-Produkt Erneuerbare Energien – Standard
(100%ige Finanzierung der Photovoltaik-Anlage)
20.000€
KfW-Förderung gesamt 100.000€
5 % Tilgungszuschuss von 62.000 EUR –3.100€
Effektiv zurückzuzahlender Kreditbetrag 96.900€

 

In diesem Beispiel werden folgende Förderungen kombiniert: Energieeffizient Sanieren – Kredit (151/152) zuzüglich Tilgungszuschuss, Altersgerecht Umbauen (159) und Erneuerbare Energien – Standard (274).